News

Zeige Beiträge von Dezember 2017

Turnier in Troisdorf

Schon sehr früh morgens machten sich unsere Miniadler auf den Weg zum letzten Turnier in diesem Jahr. Der erste Gegner an diesem Tag war das Team aus Brackwede, unseren Adlern merkte man an das sie noch ein bisschen müde waren den die Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Und folgerichtig ging Brackwede mit 1:0 in Führung, doch nach diesem Tor wurden unsere Adler munter und glichen zum 1:1 aus. Nun fuhren sie ihre Angriffe mit tollen Kombinationen zu Ende und gewannen diese Halbzeit mit 4:2. Im Zweiten Abschnitt boten beide Mannschaften eine tolle Defensiv Leistung und beide Goalies tolle Paraden. Doch durch eine Einzelleistung gingen die Adler mit 1:0 in Führung und gaben diese bis zum Ende nicht mehr her, somit wurde diese Partie mit 5:2 gewonnen.

Gegen Tabellenführer gut mitgehalten

Samstag,  1612.2017 (U14) Regionalliga Gruppe B

Punkt auf der Todo-Liste: Penaltyschießen

U16 erneut glücklos im Anschluss an die reguläre Spielzeit, diesmal gegen Ratingen

Drei Punkte unterm Weihnachtsbaum

"Der EAD ist wieder da", so feierten die Eisadler Fans lautstark ihre Mannschaft nach Spielende. Mit einer tollen Leistung gewannen die Jungs von Waldemar Banaszak gegen die favorisierten Penguins aus Wiehl mit 3-2 (1-0, 1-2, 1-0). War man in beiden Spielen in Wiehl noch deutlich unterlegen, so zeigten die Eisadler von Beginn an, wer der Herr im Hause ist. In der Abwehr aggressiv und kompromisslos, im Sturm druckvoll und konsequent. Die Folge war nach 7 Min. die Führung zum 1-0 durch Miles Steinschneider. Und weil Wiehl selten vor das Dortmunder Tor kam, ging es mit dieser knappen Führung ins 2. Drittel.

Eisadler erwarten Penguins

Zum letzten Heimspiel des Jahres 2017 erwarten die Eisadler am Sonntag ab 19 Uhr im Eisstadion an der Strobelallee die Penguins aus Wiehl. Das dritte Aufeinandertreffen der beiden Teams wird mit Spannung erwartet. Nach zwei deftigen Niederlagen in Wiehl zeigen sich die Jungs von Waldemar Banaszak kämpferisch und motiviert. Der Coach: “Nach dem Sieg gegen Solingen ist das Selbstvertrauen meiner Mannschaft gestiegen. Wir wollen auch gegen die spielstarken Wiehler an die gute Leistung anknüpfen und unseren Fans einen weiteren Heimsieg bescheren. Dazu brauchen wir eine Top Leistung und die Unterstützung der Fans.“ Aller Voraussicht steht dem EAD Trainer der kompletten Kader zur Verfügung - Heja EAD