News

Zeige Beiträge von Januar 2020

Ein (letzter) Schritt fehlt noch zur Meisterschaft!

579 Zuschauer! Wann hat es das schon einmal bei einem Eishockeyspiel der Landesliga in NRW gegeben? Und auch ein Blick in den bestens gefüllten VIP-Raum mit zahlreichen Gästen zeigte, dass das Eishockey in Dortmund und speziell die Eisadler wieder im Aufwind sind. Natürlich sprach auch die Tabellenkonstellation der Landesliga kurz vor Ende der Hauptrunde für eine gute Kulisse, denn vor den beiden letzten Spielen der Eisadler Dortmund an diesem Wochenende benötigte das Team von Trainer Waldemar Banaszak noch vier Punkte um sich im Zweikampf mit dem TuS Wiehl zu behaupten und sich die Meisterschaft zu sichern.

Eisadler müssen zweimal ran

In der Eishockey Landesliga NRW steht für die Eisadler das entscheidende Wochenende auf dem Programm. Nach 14 Spielen, in denen die Jungs von Trainer Waldemar Banaszak weiterhin ungeschlagen sind, geht es nicht weniger als um die Meisterschaft. Die Dortmunder auf Platz 2 sind punktgleich mit dem Spitzenreiter aus Wiehl und haben immer noch ein Spiel weniger ausgetragen.

Eisadler sind Spitzenreiter

Durch einen verdienten 5-1 (4-0, 0-1, 1-0) Auswärtssieg beim EHC Troisdorf und dem damit verbundenen 14. Sieg im 14. Spiel, bleiben die Eisadler weiter ungeschlagen und sind nun Spitzenreiter der Eishockey Landesliga NRW. 

Eisadler reisen nach Troisdorf

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Hauptrunde der Eishockey Landesliga NRW reisen die Eisadler als Tabellenzweiter zum Tabellendritten nach Troisdorf. Spielbeginn im Troisdorfer Icedome ist um 20 Uhr.

Die Eisadler sagen nochmal Danke

Die Eisadler Dortmund möchten sich bei allen bedanken, die die Eisadler bei der REWE Aktion "Scheine-für-Vereine" unterstützt haben. Am Ende sind es großartige 8.126 Scheine für die Eisadler geworden. Dafür konnten wir u.a. 3 große Transportwagen, 2 Anzeigetafeln, 1 Dartscheibe und ein Trainings Set für Kraft, Ausdauer und Koordination bestellen.