News

Zeige Beiträge der Kategorie Eisadler

Eisadler gewinnen am Ende deutlich

Die Eisadler haben am Freitag Abend das Auswärtsspiel am Essener Westbahnhof gegen die 1b der Moskitos mit 2-8 (2-0, 0-5, 0-3) gewonnen und bleiben in der Liga damit weiter ungeschlagen.

Eisadler reisen nach Essen

Für die Eisadler steht am Wochenende in der Landesliga Hauptrunde ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Programm. An Allerheiligen empfängt die 1b Mannschaft der Essener Moskitos die Eisadler zum kleinen Ruhrpottderby. Spielbeginn im alt ehrwürdigen Eisstadion am Westbahnhof ist um 20.15 Uhr.

Vize-Europameister

Bei der diesjährigen Europameisterschaft im Skaterhockey in Kopenhagen ist Eisadler Spieler Lucas Kleinschmidt mit der Deutschen Nationalmannschaft Vize-Europameister geworden. Mit einem Tor im Halbfinale gegen Dänemark und 4 Vorlagen hat Lucas maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Eisadler mit Shutout in Solingen

Am Freitagabend haben die Eisadler ihr erstes Auswärtsspiel in der Landesliga Hauptrunde in Solingen bei den Bergisch Raptors mit 0-4 (0-2, 0-1, 0-1) gewonnen. Beide Teams wollten den Schwung aus dem vergangenen Wochenende nutzen und das merkte man der Partie gleich zu Beginn auch deutlich an. Die Raptors mit der ersten großen Torchance knapp 15 Sekunden nach Spielbeginn, doch die Eisadler konnten sich wieder einmal auf ihren Keeper Sven Rotheuler verlassen, der gewohnt sicher in seinem Kasten agierte. Nach und nach kamen die Eisadler dann besser ins Spiel und gingen schließlich durch ein Tor von EAD Neuzugang Maximilian Jung in der 7. Spielminute in Führung. Jung, der an diesem Abend ein starkes Spiel hinlegte, konnte ein gutes Zuspiel von Patric Schnieder und Constantin Wichern zum 0-1 nutzen. Den Gastgebern merkte man danach deutlich an, dass sie mit dem Rückstand nicht ganz einverstanden waren, denn das Spiel wurde merklich körperbetonter. Dies hatte auf Seiten der Solinger schließlich eine Strafe zur Folge. Die daraus resultierende Überzahl nutzen die Eisadler, in Person von Daniel Tsakalidis zum 0-2 "schamlos" aus. Mit diesem Spielstand ging es dann für beide Teams in die verdiente Pause.

Eisadler reisen nach Solingen

Für die Eisadler steht an diesem Wochenende nur ein Spiel auf dem Programm. Bereits am Freitag Abend treffen die Eisadler in Solingen auf die Bergisch Raptors. Spielbeginn in der Klingenstadt ist um 20 Uhr.