News

Zeige Beiträge der Kategorie U13 Knaben

Kleinschüler siegen in Essen

Am letzten Samstag mussten unsere Spieler und Spielerinnen zum Auswärtsspiel bei den „Moskitos“ in Essen antreten. Unter äußerst schwierigen Bedingungen, was die Mannschaftsstärke anbetraf, weil parallel ein „Bambini-Turnier“ in Iserlohn statt fand, konnten die Eisadler wieder einmal ihre Stärken unter Beweis stellen. Unter Minimalbesetzung konnten zwei wichtige Punkte mit nach Dortmund genommen werden. Zehn Minuten lang wurde sich gegeneinander abgetastet, ohne daß nennenswerte Situationen zu erwähnen wären. Innerhalb von nicht mal zwei Minuten änderte sich das Bild zu Gunsten der Eisadler in Form eines 2:0, allerdings man zu Ende des ersten Drittels den Anschlusstreffer einstecken mußte. 

Gelungener Jahresabschluss der Kleinschüler!

Mit einem verdientem 8:5 Auswärtssieg in Troisdorf konnten unsere Kleinschüler den Pflichtspielbetrieb für dieses Jahr beenden. Allerdings mußten für den einen und den anderen Spieler, sowie auch Betreuer erst einmal die „Hallo-Wach-Glocken“ geläutet werden, so zum Beispiel Betreuer die Uhr nicht lesen konnten, und dadurch fast den Spielbeginn verpasst hätten bzw. nicht rechtzeitig in der Kabine waren, um dort ihren Aufgaben gerecht zu werden.

„Advent, Advent, der Kleinschülerbaum, der brennt“

So konnte man sich die Ausgangssituation nach dem völlig verkorksten Samstagsspiel in Kassel vorstellen. Zum Thema Advent muß eine sehr schöne Geste unseres Mannschaftsführers Erwähnung finden, da vor Beginn des Spieles ein Adventskranz mit brennenden Kerzen in der Mitte des Eises zu sehen war.

Schlechter Samstag für die Kleinschüler

Nach einem knapp verlorenem Spiel in Düsseldorf am vergangenen Wochenende, bei dem alles gegeben wurde, kam es heute zum Zusammentreffen unserer Spieler mit den „Young Huskies“ in Kassel. Eigentlich standen die Vorzeichen alle auf „Grün“, das Schwerter Busunternehmen Quecke stand bereit, um Spieler und Begleiter sicher nach Kassel und zurück zu fahren, vielen Dank hiermit an das Busunternehmen Quecke, Eltern, Spieler und Trainer hoch motiviert, alle pünktlich, doch es sollte alles anders kommen.

„Zu Hause gewinnen ist am Schönsten“

Am Samstag trafen sich die Kleinschülermannschaften der „Löwen“ aus Frankfurt und unsere „Jungen Adler“ zum ersten Heimspiel der Saison im Eisstadion an der Strobelallee. Die Überschrift nimmt das Ergebnis vorweg, der Weg dahin sollte etwas genauerbeschrieben werden. Zuallererst gilt unser Gruß dem Cheftrainer, welcher krankheitsbedingt auf unbestimmte Zeit ausfallen wird. „GUTE BESSERUNG“ von der Mannschaft und vom Team. Dadurch bedingt musste ein sogenannter „Interimscoach" von jetzt auf gleich diese Aufgabe übernehmen. Ein Kompliment an die Bank, welche diese Aufgabe super bewerkstelligt hat.