Robin Loecke wird ein Eisadler

Wie bereits angekündigt präsentieren die Eisadler mit Stürmer Robin Loecke den 7. und voerst letzten Neuzugang. Der 27 Jahre alte gebürtige Hammer hat in der letzten Saison pausiert, um sein Studium abzuschließen, und ist jetzt wieder "heiß auf Eis".

Doch was sagt der Mann mit der #98 selbst zu der Entscheidung jetzt für die Eisadler aufzulaufen: "Im Grunde fiel mir die Entscheidung leicht, wieder mit dem Eishockeyspielen zu beginnen. Nach 4 sehr schönen und erfolgreichen Jahren in Hamm, die geprägt waren von einem starken Team und in Zusammenarbeit mit einem überragenden Trainier durch 3 Finaleinzüge und 1 Meistertitel gekrönt wurden, ist es mir wirklich schwer gefallen, den Schläger aus der Hand zu legen und aufgrund des Studiums zeitweise zu pausieren.

Bild: Hammer Eisbären

Nachdem ich im März mein Studium erfolgreich abschließen konnte, war sofort klar - ich muss wieder auf’s Eis! Als es dann schließlich hieß, dass Dortmund in dieser Saison in der Regionalliga starten wird, hatte ich großes Interesse. Aus beruflicher, als auch privater Sicht hat sich mein Lebensmittelpunkt in Richtung Dortmund verschoben. Zudem spielen in Dortmund viele alte Bekannte, wie Conny Wichern, Malte Bergstermann, Josef Schäfer, Sven Rotheuler oder auch Waldemar Banaczak, der zu Jugendzeiten mein DNL Trainer in Iserlohn war. Der Kontakt zum Vorstand kam dann letztlich durch meinen langjährigen Freund Conny Wichern zustande. Nach den ersten Gesprächen, die ich mit dem Vorstand führte, wurde mir sehr schnell klar, dass ich die nächste Saison für die Eisadler spielen werde. Mein Eindruck nach der ersten Eiseinheit ist sehr positiv und ich denke, dass wir ein schlagfertiges Team zusammen haben und den Fans auch in der Regionalliga viel Freude bringen können." Ganz unbekannt ist ihm das Eisstadion an der Strobelallee aber auch nicht, denn in der Saison 2008/2009 hat er mit der EHC Jugend in der Bundesliga gespielt.

Zum Abschluss der Personalplanungen äußert sich auch der sportliche Leiter Klaus Picker: "Wir sind natürlich sehr froh, dass Robin Loecke zu uns gewechselt ist. Mit seinen bisherigen 274 Spielen in der Oberliga und in der Regionalliga mit insgesamt 234 Scorerpunkten ist er eine große Verstärkung für das Team von Waldemar Banaszak. Mit seiner Einstellung und seiner Einsatzfreude sowie seiner Torgefährlichkeit wird er bei den Eisadlern ein absoluter Leistungsträger sein, der seine Durchsetzungsfähigkeit in den letzten Jahren unter Beweis stellen konnte.“