Malte Bergstermann im Interview der Ruhrnachrichten